Tag 4 - USA oder Wechselbäder der Gefühle

...ich bin in den  🇺🇸 angekommen, aber vorher meinte noch mein IPhone sich zu verabschieden...es hat auf nichts mehr reagiert😬. Im Ausland, mit dem Rad, keine ausgearbeite Route mehr, kein Internet...und das bis zum 6.6...das waren wilde 10 Minuten, knapp am Herzinfarkt, bis ich auf die Idee kam, die SIM Karte zu entfernen...it works😉.

Ansonsten war der Tag superschön. Ich habe von „Ann-Marie“ eine Adresse zum übernachten in San Francisco bei ihrer Schwester und deren Mann bekommen, Canadians haben mich für einen Studenten (😂‼️) gehalten und einen netten US-Amerikaner habe ich kennengelernt, dessen Freund in Lünen lebt. Beim biken werde ich total freundlich gegrüßt...alles super. Mein Telefonprobem konnte ich zudem bei einem meganetten AT&T Dealer lösen.

Die Gegend um den Olympia-State-Park ist wie in den Aloen, saftige Wiesen und schneebedeckte Berge.